DVAG

Mis­si­on: Zukunft

Mar­ken­im­ple­men­tie­rung im Ver­trieb en

Die Deut­sche Ver­mö­gens­be­ra­tung setzt seit mitt­ler­wei­le über 40 Jah­ren auf Zukunfts­the­men und wächst dadurch gegen den Trend. Der demo­gra­fi­sche Wan­del, die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on oder der Trend zur Indi­vi­dua­li­sie­rung wur­den früh­zei­tig als Chan­ce erkannt und in leis­tungs­fä­hi­ge Ange­bo­te für ihre Kun­den über­setzt.
In der Öffent­lich­keit ist die Mar­ke jedoch nahe­zu unbe­kannt, und dort, wo man sie kennt, kämpft sie gegen gän­gi­ge Vor­ur­tei­le gegen­über Struk­tur­ver­trie­ben. Hin­zu kommt, dass durch das enor­me Unter­neh­mens­wachs­tum nicht alle neu­en Ver­mö­gens­be­ra­ter ein iden­ti­sches Ver­ständ­nis davon besit­zen, wofür die DVAG ste­hen möch­te. Daher soll das Unter­neh­mens­leit­bild zunächst intern bereichs­über­grei­fend imple­men­tiert wer­den.

Mar­ken­po­ten­zia­le Iden­ti­fi­zie­ren

Brand­of­fice führt Vor­stands-Work­shops mit allen Res­sorts durch, um die wich­tigs­ten Mar­ken­po­ten­zia­le in Berei­chen wie Mar­ke­ting, Pro­dukt, Aus- und Wei­ter­bil­dung oder Ver­trieb zu iden­ti­fi­zie­ren. Auf Basis der Work­shop-Ergeb­nis­se wird eine bereichs­über­grei­fen­de Pro­jekt­orga­ni­sa­ti­on mit Gesamt- und Teil­pro­jekt­lei­tung auf­ge­setzt. Brand­of­fice unter­stützt die Pro­jekt­lei­tung bei der Umset­zung aller zen­tra­len Teil­pro­jek­te, unter ande­rem der Ent­wick­lung und Schu­lung von Ver­hal­tens­richt­li­ni­en sowie der Erar­bei­tung und Pene­tra­ti­on einer inte­grier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie.

 

Leit­bild akti­vie­ren

Die neue Mar­ken­po­si­tio­nie­rung wur­de dem gesam­ten Ver­trieb vor­ge­stellt und die Ver­hal­tens­richt­li­ni­en sys­te­ma­ti­sch in das inter­ne Aus­bil­dungs­sys­tem inte­griert. Die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie fokus­siert die zen­tra­len Mar­ken­t­he-men und -kanä­le. Dadurch wird die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ef­fi­zi­enz gestei­gert, die Bekannt­heit der Mar­ke erhöht und das Pro­fil geschärft.

 

Über­sicht der Brand­of­fice-Leis­tun­gen
  • Umfas­sen­de Stra­te­gie- und Mar­ken­ana­ly­se als Aus­gangs­punkt für die inter­ne Imple­men­tie­rung des Unter­neh­mens­leit­bilds
  • Stra­te­gi­sche Work­shops mit allen Vor­stands­res­sorts zur inhalt­li­chen Schär­fung des Leit­bilds
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on der wich­tigs­ten Mar­ken- bzw. Kom­mu­ni­ka­ti­ons­the­men
  • Ent­wick­lung einer inte­grier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie
  • Ent­wick­lung von Ver­hal­tens­richt­li­ni­en und Inte­gra­ti­on in das bestehen­de Aus- und Wei­ter­bil­dungs­sys­tem