Das größ­te Geschäfts­po­ten­zi­al von Mar­ken liegt in der Zukunft

Wir ent­wi­ckeln Wachstums­strategien für zukunfts­orientierte Mar­ken und brin­gen sie auf die Stra­ße

Chan­cen früh­zei­tig erken­nen, kla­re Wachs­tums­op­tio­nen auf­zei­gen, Mar­ken im Wett­be­werb posi­tio­nie­ren und kraft­voll im Unter­neh­men und Wett­be­werb akti­vie­ren – unser Leis­tungs­port­fo­lio erstreckt sich über alle Pha­sen des Wert­schöp­fungs­pro­zes­ses von Mar­ken.

leistungsübersicht

Ana­ly­se & Inno­va­ti­on

Eine fun­dier­te Ana­ly­se ist auch nicht mehr das, was sie mal war

Eine fun­dier­te Ana­ly­se ist die Basis für jedes gute Stra­te­gie­pro­jekt. Doch unter sich per­ma­nent ver­än­dern­den Umstän­den ist für lang­wie­ri­ge Situa­ti­ons­ana­ly­sen kei­ne Zeit – und kein Ergeb­nis ist in Stein gemei­ßelt. Zwi­schen­er­geb­nis­se müs­sen immer wie­der über­prüft und der nächs­te Sprint muss ent­spre­chend jus­tiert wer­den.

Des­halb legen wir Ana­ly­se­pro­zes­se schlank und fle­xi­bel an. Ziel ist, mit effi­zi­en­ten Metho­den in kur­zen Zeit­räu­men die gegen­wär­ti­gen Stär­ken und -schwä­chen einer Mar­ke zu ermit­teln, die chan­cen­reichs­ten Posi­tio­nie­rungs­räu­me zu defi­nie­ren und die Poten­zia­le für die Zukunfts­fä­hig­keit der Mar­ke zu aus­zu­lo­ten.

… Zukunfts­po­ten­zia­le iden­ti­fi­zie­ren und Posi­tio­nie­rungs­chan­cen ent­wi­ckeln …

 

 

Stra­te­gie

Agi­le Unter­neh­men brau­chen agi­le Stra­te­gie­pro­zes­se

Wir den­ken Stra­te­gie­pro­zes­se nicht line­ar in Ana­ly­se, Stra­te­gie, Krea­ti­on und Imple­men­tie­rung, son­dern wir ver­bin­den durch stra­te­gi­sches Pro­to­typ­ing Stra­te­gie und Umset­zung von Beginn an zu einem ergeb­nis­ori­en­tier­ten fle­xi­blen Stra­te­gie­pro­zess.

Die­se Vor­ge­hens­wei­se ver­eint die Grund­sät­ze agi­ler Pro­zess­mo­del­lie­rung aus der Soft­ware-Ent­wick­lung mit der Not­wen­dig­keit ganz­heit­li­cher stra­te­gi­scher Pla­nung. Durch agi­les Vor­ge­hen brin­gen wir kom­ple­xe Pro­jek­te zum Erfolg, da wir über Pro­to­ty­pen – wie bei­spiel­wei­se Kam­pa­gnen, Inter­faces oder Pro­dukt­ide­en – eine sofor­ti­ge prak­ti­sche Rück­kopp­lung erhal­ten, die direkt in die wei­te­re Stra­te­gie- und Imple­men­tie­rung ein­geht.

… Mar­ken­pro­fil, Leis­tungs­pro­fil und Mar­ken­sto­ry in aktu­el­len und in Zukunfts­märk­ten aus­ar­bei­ten …

 

 

 

Inter­ak­ti­on & Pro­to­typ­ing

Stra­te­gie ohne Erleb­nis ist wert­los

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Daher ver­las­sen wir uns bei der Mar­ken­ent­wick­lung nicht nur auf Stra­te­gie­pa­pie­re. Stra­te­gie, Desi­gn und Erleb­nis sind eins. Unse­re Kon­zep­te sind Erleb­nis­se, die nicht nur ver­stan­den, son­dern auch gefühlt wer­den müs­sen. Das Ergeb­nis unse­rer Arbeit sind rea­le, digi­ta­le oder auch vir­tu­el­le Erfah­run­gen, die eine direk­te Wir­kung ent­fal­ten, die das Den­ken, Füh­len und Han­deln von Men­schen beein­flus­sen.

Inter­ak­ti­on – Dia­log statt Mono­log

Die Digi­ta­li­sie­rung eröff­net Unter­neh­men neue Mög­lich­kei­ten, mit ihren Ziel­grup­pen zu inter­agie­ren. Neue Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le und -for­men inten­si­vie­ren Kon­tak­te mit Ziel­grup­pen sowohl quan­ti­ta­tiv als auch qua­li­ta­tiv. Wir unter­stüt­zen Mar­ken dabei, Dia­lo­ge statt Mono­lo­ge zu füh­ren. Wir hel­fen Mar­ken, von Ziel­grup­pen zu ler­nen und sich durch Ziel­grup­pen wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und den­no­ch ihrer Leit­funk­ti­on gerecht wer­den, indem sie eige­ne The­men durch­set­zen. Wir sor­gen für Effi­zi­enz und Effek­ti­vi­tät in der Marken­führung und -ent­wick­lung durch sys­te­ma­ti­sches Akti­vie­ren und Ver­net­zen von Inter­ka­tio­nen.

… Neue Techno­logien
inte­grie­ren und alle
Touch­points ver­net­zen

Pro­to­typ­ing – der Teu­fel steckt im Detail

Wir erwe­cken Stra­te­gi­en zum Leben, indem wir nur sol­che ent­wi­ckeln, die auch umsetz­bar sind und nicht an den rea­len Bedin­gun­gen schei­tern. Rea­le Bedin­gun­gen ler­nen wir ken­nen, indem wir die Ärmel hoch­krem­peln, in den Umset­zungs­pro­zess ein­stei­gen und mit anpa­cken. Gemein­sam mit der Marken­führung defi­nie­ren wir Leucht­turm­pro­jek­te mit gro­ßer Hebel­wir­kung nach innen und/oder außen. Hier machen wir Stra­te­gie zu Kam­pa­gne, Desi­gn, Sound oder Erleb­nis im Raum.

 

 

Imple­men­tie­rung

Der Wert von Mar­ken ent­steht bei der Umset­zung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ Das gilt für Men­schen eben­so wie für Mar­ken. Mar­ken errei­chen Men­schen nicht durch Ver­spre­chen, son­dern durch Taten. Rea­le, digi­ta­le und vir­tu­el­le Mar­ken­er­leb­nis­se berüh­ren Mit­ar­bei­ter, Kun­den und Part­ner und bewe­gen sie. Die­se Bewe­gung beginnt im Inne­ren des Unter­neh­mens und wird außen für alle sicht­bar und erleb­bar. Dadurch wird Wert­schät­zung zu Wert­schöp­fung.

… akti­vie­ren nach innen und außen …

Erfolg greif­bar und mess­bar machen

Nicht alles, was mess­bar ist, zählt. Und nicht alles, was zählt, ist mess­bar.“ Wir wol­len vom Erfolg Ihrer Mar­ke nicht nur über­zeugt sein, son­dern ihn auch mess­bar machen. Das stärkt das Ver­trau­en in Maß­nah­men und recht­fer­tigt Inves­ti­tio­nen. Die Wahl der rich­ti­gen Erfolgs­kenn­zah­len bün­delt Kräf­te und fokus­siert auf das Wesent­li­che. Daher las­sen wir uns sowohl von unse­rem Gefühl, als auch von unbe­stech­li­chen Zah­len lei­ten. Gemein­sam und rich­tig gesteu­ert zahlt sich das aus.